Porzellan-Brücken

In einer Situation, in der ein oder mehrere Zähne fehlen, überbrückt eine Zahnbrücke buchstäblich die Lücke. In ihrer Grundform besteht eine Zahnbrücke darin, dass auf jeden Zahn auf beiden Seiten des fehlenden Zahns eine Krone gesetzt wird, wobei ein Zahn zwischen den beiden Kronen aufgehängt wird. Die beiden Verankerungszähne werden Pfeilerzähne genannt. Der aufgehängte Zahn wird als Brückenglied bezeichnet. Eine Zahnbrücke kann auch von Implantaten getragen werden oder sogar von einer Kombination aus natürlichen Zähnen und Implantaten, die in letzter Zeit diskutiert wurde, da sie das festsitzende Implantat mit dem natürlich leicht beweglichen Zahn verbindet, der durch eine Faserstruktur am Knochen befestigt ist.

Bei einer an den natürlichen Zähnen verankerten Brücke müssen die Pfeilerzähne verkleinert werden (so genannte Zahnpräparation), um die Dicke des oder der für die Brücke verwendeten Materials oder Materialien auszugleichen, da die Brücke die Größe und Form der ursprünglichen Zähne und auch ihren Kontakt mit den gegenüberliegenden Zähnen wiederherstellen soll. In den meisten Fällen sind für die Fertigstellung einer Zahnbrücke zwei Besuche erforderlich.

  • Beim ersten Besuch werden die Pfeilerzähne vorbereitet. Sowohl von den oberen als auch von den unteren Zähnen werden Abdrücke genommen. Bevor Sie die Zahnklinik in Puerto Banus (in der Nähe von Marbella, Málaga) verlassen, erhalten Sie eine provisorische Brücke, die zum Schutz der präparierten Zähne und zur Fixierung der Pfeilerzähne benötigt wird. Die Abdrücke werden an ein zahntechnisches Labor geschickt, wo exakte Modelle Ihrer Zähne hergestellt werden und die Zahnbrücke angefertigt wird.
  • Beim zweiten Besuch wird die provisorische Brücke entfernt und die im Labor hergestellte feste Brücke anprobiert. Wenn Ihnen und dem Zahnarzt die Funktion und Ästhetik der Brücke gefällt, wird sie fest mit den Pfeilerzähnen zementiert (verklebt). Aus diesem Grund kann eine Brücke nicht wie eine herausnehmbare Teilprothese entfernt werden.

Gründe, die für eine festsitzende Zahnbrücke sprechen:

  • Füllung der Lücken von fehlenden Zähnen
  • Verhinderung des Abdriftens der verbleibenden Zähne aus ihrer Position
  • Wiederherstellung der Kau- und Sprechfähigkeit
  • Wiederherstellung des zahngefüllten Lächelns

Traditionelle Brücken bestehen aus Porzellan, das mit Metall (Gold, Halbedelstein oder Nichtedelstein) verschmolzen wird. Das Wort "traditionell" bedeutet nicht, dass sie schlecht sind. In manchen Fällen sind traditionelle Brücken immer noch gerechtfertigt. Die modernen Brücken können aus Vollkeramik oder Zirkoniumdioxid hergestellt werden. 

Vollporzellanbrücken

Porzellanbrücken sind Zahnbrücken, die vollständig aus Porzellan bestehen. Der Kern (das Gerüst) von Porzellanbrücken besteht häufig aus Zirkonium, vor allem bei langen Brücken (die einen Großteil des Zahnbogens abdecken), bei Brücken mit längeren Aufhängungen oder bei Brücken im Molarenbereich, wo die Bisskräfte höher sind. Der Grund dafür ist die außergewöhnliche Härte des Materials. Das Zirkonium wird dann mit Keramik verblendet (überzogen). Bei korrektem Sitz ist eine Brücke aus Zirkonium fast so stabil wie eine Metall-Porzellan-Brücke. Kurze Brücken (ein fehlender Zahn) können im Frontzahnbereich oder an den Zähnen unmittelbar hinter den Frontzähnen (Prämolaren oder Prämolaren) aus einem noch ästhetischeren Material, der IPS e.max-Keramik, hergestellt werden.

Metall-Porzellan-Brücken

Porzellan-Metall-Brücken bestehen innen aus Metall und außen aus Porzellan. Das Metall auf der Innenseite passt sich perfekt an die Zähne an und bietet Festigkeit und Widerstand gegen Bisskräfte. Die Außenseite aus Porzellan sorgt für ein schönes Aussehen, das der Farbe und Form Ihrer anderen Zähne entspricht.

Der Hauptvorteil einer Metall-Porzellan-Brücke ist ihre Festigkeit und Haltbarkeit. Wenn Unsicherheiten hinsichtlich der Höhe der Kaukräfte auf die Backenzähne bestehen, wird häufig eine mit Metall verschmolzene Brücke empfohlen.

In der Stockholmer Zahnklinik bieten wir natürlich alle möglichen Brückenlösungen an, nachdem wir für jeden Patienten und jede individuelle Situation die richtige Rechtfertigung gefunden haben, um das beste Ergebnis in Bezug auf Leistung und Ästhetik zu erzielen.

 

https://1xbetsitez.com, https://pinup-bet-aze.com, https://1win-azerbaijan2.com, https://pinup-az24.com, https://1xbet-azerbaycanda24.com, https://1winaz888.com, https://vulkanvegaskasino.com, https://mostbet-royxatga-olish24.com, https://vulkan-vegas-casino2.com, https://mostbet-qeydiyyat24.com, https://1x-bet-top.com, https://vulkan-vegas-24.com, https://1xbetcasinoz.com, https://1win-azerbaycanda24.com, https://mostbet-uz-24.com, https://mostbet-azerbaycan-24.com, https://1win-az-777.com, https://vulkan-vegas-888.com, https://vulkan-vegas-bonus.com, https://mostbet-azerbaijan.xyz, https://mostbet-azer.xyz, https://mostbetuzonline.com, https://1xbet-az24.com, https://mostbetuztop.com, https://mostbet-az24.com, https://vulkanvegas-bonus.com, https://1xbetaz777.com, https://pinup-qeydiyyat24.com, https://1win-qeydiyyat24.com, https://mostbet-az-24.com, https://1winaz777.com, https://kingdom-con.com, https://mostbetsportuz.com, https://1xbetaz3.com, https://mostbet-azerbaijan2.com, https://mostbet-ozbekistonda